Volksbank Koblenz Mittelrhein unterstützt die Ferienfreizeit Harterscheid mit 500 Euro

Schöne Ferien erleben

(Koblenz/Sinzig, 06.08.2014) Über 500 Euro zugunsten der Ferienfreizeit Harterscheid freute sich die AWO (Arbeiterwohlfahrt) in Sinzig.
Heinz Engels, Teilmarktleiter der Volksbank Koblenz Mittelrhein und Kundenberaterin Clau-dia Kietzmann wurden gestern herzlich von den Ferienkindern empfangen und überreichten den Scheck an Lill Brückmann vom AWO Betreuerteam Sinzig.

Die Sommerferienfreizeit Harterscheid bietet rund 180 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 14 Jahren sinnvolle und fröhliche Beschäftigung in der Ferienzeit. Ob Basteln, Fußballspielen oder Waldspiele: viel Bewegung an der frischen Luft ist garantiert. Gerade für berufstätige Eltern ist das Angebot der AWO ein Segen, wissen sie doch ihre Kinder für drei Wochen rundum gut betreut. Dafür sorgen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Ehrenamtliche, die die Kinder nicht nur unterhalten, sondern auch Mahlzeiten zubereiten und die Kleinen Abends auch wieder sicher nach Hause bringen.
Das Einzugsgebiet der Kinder geht auch in den Raum Remagen hinein, nach Bad Breisig und Bad Neuenahr. Die Aktion wird übrigens auch wieder in den Herbstferien angeboten. Infos gibt die AWO in Sinzig.

Die Volksbank Koblenz Mittelrhein unterstützt dieses Jugendprojekt, das schon seit 1969 besteht, regelmäßig: “Wir freuen uns, wenn wir dabei helfen können, dass die Kinder der Region schöne und unbeschwerte Ferien haben können. Unser Respekt gilt auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne die die Durchführung so gar nicht möglich wäre“, resümiert Heinz Engels.

Heinz Engels (Mitte.) und Claudia Kietzmann (re. daneben), Lill Brückmann (li. daneben) und freiwillige Helfer inmitten der Kinder der Sommerferienfreizeit Harterscheid.

Pressekontakt