Volksbank Koblenz Mittelrhein unterstützt Jugendarbeit der Bendorfer Narrenzunft mit 1.000 Euro

Nachwuchsförderung ist fester Bestandteil

(Koblenz / Bendorf  04.06.2014). Die Bendorfer Narrenzunft konnte sich jetzt über eine großzügige Spende freuen. Die Volksbank Koblenz Mittelrhein eG, vertreten durch Teilmarktleiter Ralf Weinand sowie Heike König aus der Geschäftsstelle Bendorf, überreichten in der letzten Woche einen Scheck zur Förderung der Jugendarbeit.

Dabei wurden die Gemeinsamkeiten beider Institutionen betont: Sowohl die Volksbank Koblenz Mittelrhein als auch die Bendorfer Narrenzunft sind heimatbewusst und engagieren sich für die Jugend und die Erhaltung von Traditionen gleichermaßen. Dies zeigte die Volksbank auch bereits im Vorjahr bei der Ausrichtung des „Party Bash“ in der Stadthalle Bendorf.

Heinz Breuer, Präsident und Vorsitzender der Bendorfer Narrenzunft, und sein Team nahmen die Unterstützung dankend entgegen. “Das ist ein Zeichen jahrelanger vertrauensvoller Zusammenarbeit und eine große Unterstützung für unsere Jugendarbeit“, freute er sich.

Wollen gemeinsam die Jugendarbeit fördern: (v.li) Heike König, Ralf Weinand, Kay Wilms, Heinz Breuer, Gerhard Weiler, Manuela Weiler, Fränzi Fieweger.

Pressekontakt