1.000 Euro für Kinder- und Jugendhilfe in Neuwied überreicht

(Koblenz, 22.12.2016) 1.000 Euro übergab Privatkundenbetreuer Florian Kollmann an die Geschäftsführer Nicola Wittner und Jens Thiele vom Jugend- und Familienhilfe (JuFa) e.V. Der Verein leistet ambulante Jugendhilfe in Neuwied und den Landkreisen Mayen-Koblenz und Rhein-Lahn.

Der JuFa e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in schwierigen Lebenssituationen, insbesondere Kindern und Jugendlichen, Unterstützung anzubieten, sie zu motivieren, nach eigenen Lösungen zu suchen und sie bei der Umsetzung zu begleiten.

Mit der Spende der Volksbank Koblenz Mittelrhein soll im Frühjahr ein besonderes erlebnisreiches Event für Kinder und Jugendliche realisiert werden. Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder, deren Eltern nicht in der Lage sind, besondere sportliche, freizeit- und erlebnispädagogische Angebote für ihre Kinder zu finanzieren.

Florian Kollmann freut sich, dass die Volksbank Koblenz Mittelrhein mit ihrer Spende vor Ort helfen kann und ist schon gespannt, was sich Nicola Wittner, Jens Thiele und ihr Team Spannendes ausdenken werden.

(v.l.n.r.): Florian Kollmann, Jens Thiele und Nicola Wittner.

Pressekontakt