Menschen mit geistiger Behinderung und Gymnasiasten segeln gemeinsam

Crowdfunding-Projekt sucht Unterstützer mit „Viele schaffen mehr“

(Koblenz/Niederfell, 07.11.2017) Ein mehrtägiger "integrativer Segeltörn" auf dem Wattenmeer soll Menschen mit Behinderung und Schüler/innen die Chance geben, an Bord eines Schiffes gemeinsam Abenteuer zu erleben und dabei voneinander zu lernen.

Miteinander Abenteuer erleben und Toleranz erfahren – beim Segeln müssen alle an einem „Tau“ ziehen. (Foto: André Gilles)

Pressekontakt