Gewinnsparer der Volksbank Koblenz Mittelrhein ermöglichten 105.861 Euro an Spenden für die Region

243.230 Euro wurden an Gewinnen ausgeschüttet

Gute Bilanz 2016

(Koblenz, 12.01.2017) Unter dem Motto „Gewinnen - Sparen – Helfen“ haben Gewinnsparer der Volksbank Koblenz Mittelrhein im Jahr 2016 Preise im Gesamtwert von 243.230 Euro gewonnen, darunter neben reinen Geldgewinnen einen Opel ADAM Jam, monatliches Extrageld und Städtereisen. Dafür wurde sie jetzt vom Gewinnsparverein e.V. in Köln mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Insgesamt wurden von den Kunden beim Gewinnsparen rund 1,7 Millionen Euro angespart. Aus den Erträgen des Gewinnsparens konnte die Volksbank Koblenz Mittelrhein 105.861 Euro für viele gemeinnützige Initiativen in der Region spenden.

Gewinnsparen bedeutet, gleichzeitig Gewinnen, Sparen und Helfen. Die Volksbank Koblenz Mittelrhein verkauft Lose für 5 Euro pro Stück. Der Teilnehmer spart 4 Euro und mit nur 1 Euro nimmt er an den zahlreichen Verlosungen teil. Von jedem Los spendet die Volksbank Koblenz Mittelrhein wiederum 25 Prozent für Menschen in Not sowie gemeinnützige Einrichtungen hier in der Region. Wer 10 Lose mit verschiedenen Endziffern kauft, hat den Gewinn für die richtige Endziffer, für die es 3 Euro gibt, bereits garantiert.

Weitere Infos gibt’s unter vbkm.de/Gewinnsparen und bei den Beratern der Volksbank Koblenz Mittelrhein eG in Koblenz, Neuwied und Sinzig.

Günter Morgenstern (Mitte) war einer der glücklichen Gewinner bei der Volksbank Koblenz Mittelrhein. Im April 2016 gewann er den Opel ADAM Jam. Zur Abholung begleitete ihn Kundenberaterin Katja Petersdorf (re.) und Frank Neuenhausen, Vorstand beim Gewinnsparverein. (Fotograf: Joachim Busch)

Pressekontakt