Cheerleader der Coblenzer Turngesellschaft suchen Unterstützer mit „Viele schaffen mehr“

Crowdfunding

(Koblenz, 23.03.2018) www.vbkm.viele-schaffen-mehr.de ist die Koblenzer Crowdfunding-Plattform für regionale gemeinnützige Projekte. Vereine und Initiativen können hier ihre Projektideen vorstellen und Spenden einwerben. Damit hat die Volksbank Koblenz Mittelrhein ein Portal für die Menschen in der Region geschaffen, die sich mit großen oder kleinen Geldbeträgen an der Realisierung von guten Ideen und Projekten vor Ort beteiligen möchten.

Ganz neu dabei sind die Cheerleader der Coblenzer Turngesellschaft.

Die Cheerleader der CTG arbeiten seit Jahren sehr hart dafür, erfolgreich zu sein. So haben sie sich für die Weltmeisterschaft im April 2018 in Orlando/Florida qualifiziert und krönen damit eine "perfekte Saison", also eine Wettkampfsaison, in der jede Meisterschaft mit dem 1. Platz abgeschlossen wurde. Diese tolle Chance in den USA will das Team natürlich wahrnehmen.
Cheerleading ist mittlerweile ein anerkannter Sport. Hier werden Elemente des Bodenturnens, Hebefiguren und Showelemente verbunden zu athletischen, actiongeladenen Auftritten. Die Cheerleader der Coblenzer Turngesellschaft 1880 e.V. (CheerForce) sind seit Jahren bei Wettkämpfen national und international erfolgreich. In Kürze wird sich das Team Rain, bestehend aus jungen Frauen und Männern im Alter zwischen 15 und 30 Jahren, gegen internationale Wettbewerber beweisen. Trainiert wird das Team von Jasmin Erkens und Marco Daniels, der das Crowdfunding-Projekt auch ins Leben gerufen hat.
Ausrüstung und alle Aufwendungen rund ums Training kosten Geld. Um auch jungen Athleten mit weniger finanziellem Spielraum die Ausübung des Sports in Koblenz zu ermöglichen, ruft der Verein über die Plattform www.vbkm.viele-schaffen-mehr.de/orlando-2018 zu Spenden auf. Wer helfen möchte, kann das ab sofort über diese Seite tun.
Für jede Spende ab 10 Euro legt die Volksbank Koblenz Mittelrhein nochmal 10 Euro aus ihrem Spendentopf obendrauf.

Die Cheerleader der CTG und Marco Daniels hoffen auf breite Unterstützung und viele Spenden auf der Plattform vbkm.viele.schaffen-mehr.de. (Foto: Coblenzer Turngesellschaft)

Pressekontakt